Home Training Die Napfchallenge – Ruhig aufs Futter warten

Die Napfchallenge – Ruhig aufs Futter warten

by Alexandra
Die Napfchallenge - Ruhig aufs Futter warten

Viele Hunde sind sehr aufgeregt, wenn es Futter gibt. Da wird schon mal gesprungen, gewinselt oder gejammert, da das Warten gerade in jungen Jahren natürlich auch noch so schwerfällt. Nimm es Deinem Hund nicht übel.

Dein Hund kann aber mit Spaß lernen, dass es sich lohnt ruhig zu warten, bis der Futternapf auf dem Boden steht. Dabei muss er nicht zwingend sitzen oder liegen. Einfach nur ruhig und möglichst entspannt sein ist hier die Aufgabe.

Was Du brauchst:

  • einen Napf mit einem langweiligen Leckerchen drin
  • Leckerchenbeutel mit tollen Keksen
  • Geschirr & Leine
  • Markersignal
  • Situation ohne weitere Ablenkungen
  • kurze Trainingseinheiten, die gut klappen!

Übe es bitte niemals mit einem hungrigen Hund! Er kann sich nur schwer zurücknehmen…

Was lernt Dein Hund

Dein Hund lernt, dass sich ruhiges Verhalten für ihn lohnt, ihn zum ersehnten Ziel führt und im Notfall natürlich auch, dass sich unruhiges Verhalten oder Dich anspringen nicht lohnt.

Nur ruhiges Verhalten führt dazu, dass der Futternapf wirklich auf dem Boden ankommt und Dein Hund daraus fressen kann.

Schau auch hier im kurzen Video mit Nina und Jimmy:

Schritt 1

  • Napf in die Hand nehmen
  • sofort markern, wenn Dein Hund ruhig zum Napf schaut
  • mit Keks belohnen
  • währenddessen Napf auf den Boden stellen
  • Freigabe für den Napf geben

Schritt 2

  • Napf in die Hand nehmen
  • Napf nach unten bewegen
  • sofort markern, wenn Dein Hund ruhig zum Napf schaut
  • mit Keks belohnen
  • währenddessen Napf auf den Boden stellen
  • Freigabe für den Napf geben

Schritt 3

  • Napf in die Hand nehmen
  • Napf auf den Boden stellen
  • sofort markern, wenn Dein Hund ruhig zum Napf schaut
  • mit Keks belohnen
  • danach Freigabe für den Napf geben

Schritt 4

Reale Bedingungen!

Nur wenn die vorherigen Schritte gut klappen, kannst Du anfangen, mit dem normalen Futter im Napf zur Fütterungszeit zu üben.

Dies könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Beim Absenden Deines Kommentars stimmst Du den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu.