Home TrainingKleine Helferlein10 Leckerchen Spiel Artikelserie: 10 Leckerchen Spiel – Der Aufbau

Artikelserie: 10 Leckerchen Spiel – Der Aufbau

by Alexandra

Das 10 Leckerchen Spiel ist für mich ein Allrounder im Hundetraining…

Es ist für unendlich viele Situationen ein so tolles Hilfsmittel für Deinen Hund und somit natürlich auch Dich.


Was hat Dein Hund vom 10 Leckerchen Spiel:

  • Dein Hund lernt ruhig abzuwarten
  • er lernt sich beherrschen zu können
  • er kann sich in ablenkungsreichen Situationen wieder auf Dich zu konzentrieren
  • es steigert seine Frusttoleranzgrenze
  • es hilft ihm beim runterfahren
  • es unterstützt ihn in unheimlichen Situationen
  • es hilft beim Überbrücken schwieriger Situationen
  • es hilft Trainingssituationen in ablenkungsreichere Gebiete zu übertragen
  • es wird Deinem Hund großen Spaß machen
  • und noch vieles mehr….

Probiere es aus – Du wirst begeistert sein! 


Aufbau 10 Leckerchen Spiel:

  1. Leckerchen in einer Schüssel oder einer Leckerchentasche griffbereit haben
  2. Hund befindet sich vor Dir und ist einfach nur aufmerksam
  3. eine Hand wird offen und flach vor Dich gehalten (nicht dicht vor die Hundenase!)
  4. anfangen laut und langsam zu zählen:
    „1“ – Hand bewegt sich zu den Leckerchen – nach einem greifen – es auf die flache Hand legen
    „2“ – Hand bewegt sich zu den Leckerchen – nach einem greifen – es auf die flache Hand legen
    „3“ …..
  5. wenn Du bis 10 kommst, ohne dass Dein Hund unruhig wird, aufspringt oder winselt, dann bitte für das ruhige Warten clicken
  6. das Leckerchen für diesen Click auf den Boden schmeißen, ruhig mit etwas Entfernung
  7. sobald der Hund das Leckerchen gefressen hat und Dich wieder anschaut, clickst Du bitte diesen Blickkontakt oder auch schon eine Reaktion in Deine Richtung und schmeißt das Leckerchen wieder auf den Boden in eine andere Richtung
  8. so verfahren, bis alle Deine Leckerchen aus der Hand aufgebraucht sind
  9. dann dem Hund bitte sagen, durch ein bestimmtes Signal (alle, Schluss, fertig…), dass die Leckerchen alle sind und die Übung beendet ist, damit er nicht frustig wird, wenn nichts mehr kommt


Sollte Dein Hund schon vor der 10 unruhig werden oder Dich sogar anspringen, wandern wieder in die Schüssel. Es ist eine wichtige Info für Dich, dass Du zu viel erwartet hast! Sobald Dein Hund sich beruhigt hat, startet Ihr dann erneut das Spiel. Ist der Hund das letzte Mal zum Beispiel bei der „5“ aufgesprungen, zählst Du diesmal nur bis 3 oder vielleicht 4 um noch ruhiges Verhalten clicken und belohnen zu können. Dann hat man halt erst mal weniger Leckerchen in der Hand, die der Hund sich für den Blickkontakt erarbeiten kann. Das ist aber überhaupt nicht schlimm! Ganz schnell wird Dein Hund lernen, dass es sich lohnt auch länger abwarten zu können!

Achte bei diesem Spiel auf Deinen Hund!
Clicke lieber etwas früher, als dass er zu unruhig wird und es nichts gibt! Hier gilt es Frust vorzubeugen!


Ein Video mit Susi & Bobby:

Ziel des 10 Leckerchen Spiels:
Auch in ablenkungsreichen Situationen kann Dein Hund sich auf Dich konzentrieren oder Du kannst ihn mit Hilfe des Spiels in vielen verschiedenen Situationen super unterstützen.

Nicht vergessen, wie alles im Hundetraining auch dieses Spiel möglichst zuerst zu Hause ohne Ablenkung in ruhigen Situationen gut aufbauen!



Dies könnte dich auch interessieren

Leave a Comment

* Beim Absenden Deines Kommentars stimmst Du den Datenschutzbestimmungen dieser Seite zu.

1 comment

Gaby 19. Juli 2018 - 16:36

Eine tolle Idee – werde ich später gleich mal ausprobieren. Es ist viel zu heiss, zum Laufen und so haben wir eine neue Übung, die uns mit Sicherheit beiden Spass macht. Vielen Dank 🙂

Reply