4Pfoten on Tour – Coaching für entspannte Hunde & wertvolle Draußenzeiten
Image default
Welpen

Dein Welpe nimmt Alles ins Maul?

Auch das ist erstmal ein völlig normales Verhalten. Aber gehe der Ursache auf den Grund…

Dein Welpe entdeckt seine Welt, möchte wissen wie sich etwas anfühlt, wie es schmeckt, ob er es eventuell fressen kann. Er erkundet halt die Umwelt mit seinem Mäulchen. Wann immer es zu 100% nichts Gefährliches ist, lasse ihm hin und wieder die Freude Dinge zu erkunden.

Wenn Dein Welpe jetzt etwas Gefährliches im Maul hat, sollte er es natürlich so schnell wie möglich hergeben. Sicherheit geht immer vor! Dein Hund kennt natürlich noch keinerlei Ausspucksignale. Ein Aus, Nein oder Pfui sagen ihm absolut nichts – kannst Du also getrost weglassen.


Wie jetzt aber Deinen Welpen davon überzeugen, dass er etwas hergeben soll?

Tauschen ist für den Anfang super!

Wenn Dein Welpe etwas im Maul hat, dass er doch bitte hergeben soll, dann biete ihm einfach eine tolle Alternative an. Wenn diese Alternative seiner aktuellen Motivation sehr nahe kommt, wird er sein Maul vermutlich gern dafür öffnen.

Hat er zum Beispiel draußen ein Stück altes Brot aufgenommen?
-> Biete ihm zum Tausch ein „wirklich“ tolles Leckerchen an!

Hat er zum Beispiel einen kaputten Ball im Maul?
-> Biete ihm zum Tausch einen anderen Ball/Spielzeug an!

Wenn Dein Welpe sich einige Zeit bei Dir eingelebt hat, kannst Du anfangen ein gutes Ausspucksignal zu trainieren.


Wie Du Ausspucken Schritt für Schritt trainierst, erfährst Du hier:

Related posts

Dein Welpe beißt und zwackt Dich?

Alexandra

7 Tipps für den Weg zur Stubenreinheit

Alexandra

Wenn Welpen austicken & beißen

Alexandra